Bilder deiner großen Liebe

Ein gebärdensprachliches Solo

Nach Wolfgang Herrndorf

Fassung von Daniela Krabbe, Athina Lange und Felicia Daniel

Societaetstheater Dresden

Premiere 15.10.2021

                                     (c) Foto: Franz Grünewald/Collage: Sandra Rosenstiel

„Bilder deiner großen Liebe“ ist ein Fragment gebliebener Roman, in dem Wolfgang Herrndorf seine schon aus „Tschick“ bekannte Protagonistin Isabel Schmidt auf eine Reise schickt. Isa, ein Mädchen von vielleicht 15 Jahren, flieht aus der Psychiatrie und macht sich auf einen Weg durch deutsche Landschaften und vielfältige Geschichten. Darunter sind Erzählungen über sich selbst und Geschichten anderer, die sie geschenkt bekommt, die sie aufgedrängt bekommt, die sie sucht und denen sie sich entzieht. Isa ist Chronistin, ist Herrscherin über die Planeten, die Welt und alles. Isa ist aber auch sehr hungrig, sehr durstig und sehr allein mit ihrer Angst, wieder verrückt zu werden.

Isa ist die Königin der Gegensätzlichkeiten, Erfinderin von Universen und Zerstörerin von Wirklichkeiten.